Buchenegger Wasserfall

Fahrzeit von München ca. 1 Stunde 50 Min.

Buchenegger Wasserfall

Zwischen Steibis und Buchenegg in den allgäuer Alpen befindet sich einer der schönsten Wasserfälle, die ich bisher besucht habe. Vom Parkplatz an der Imbergbahn aus starteten wir unsere Wanderung an einem regnerischen Tag. Von dort aus geht man ca. 50 Minuten zum Wasserfall.
Früh morgens erreichten wir den kleinen Pfad in die Klamm und machten uns gleich an den recht abenteuerlichten Abstieg. Der Weg war sehr matschig und daher nicht ganz einfach zu bewältigen. Gutes Schuhwerk und Trittsicherheit sind unverzichtbar.
Aber der Weg lohnt sich, das steht fest! Schon nach wenigen Minuten kann man zwischen den Bäumen den Wasserfall sehen.

Buchenegger Wasserfall Oberstaufen

Unten angekommen geht es über eine Brücke, nach der man links direkt zum unteren Wasserfall gelangt. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert früh am Tag dort zu sein, denn es handelt sich um keinen Geheimtipp. Schon ab etwa 9.00 Uhr morgens und trotz schlechtem Wetter wurde die begehrteste Stelle von mehreren Fotografen (inklusive meiner Wenigkeit) belagert.
Der obere Wasserfall ist ebenfalls erreichbar, allerdings waren die Felsen an diesem Tag zu nass um weiter nach oben zu steigen.

Buchenegger Wasserfall

Im Sommer kann es an den Wasserfällen richtig voll werden. Man kann im Becken schwimmen und manch mutiger Zeitgenosse springt von den Klippen in die Gumpe. Leider gab es in der Vergangenheit drei tödliche Unfälle am Buchenegger Wasserfall, so daß auf jeden Fall Vorsicht geboten ist. Die rutschigen Felsen und das tosende Wasser sind nicht zu unterschätzen.


Impressum